Tour de Lorraine 21 - Tour Décolonial

Aktualisiert: 28. Apr. 2021

Rassismus und die Nachwirkungen und Kontinuitäten der kolonialen Verstrickungen der Schweiz sind Themen, die nicht erst seit dem Tod von George Floyd akut sind. Mit der 21. Ausgabe der Tour de Lorraine vom 30. April bis 13. Mai 2021 wollen wir sie von vielen Seiten beleuchten und versuchen, gegenzuspielen. Wir erkunden emanzipatorische Kämpfe von früher und heute, und wir hinterfragen weisse Privilegien. Kurz gesagt möchten wir an der Tour décolonial Köpfe und Herzen dekolonisieren und die Welt vom Kopf auf die Füsse stellen.

1 Ansicht